Seite wählen

Immer wieder werden Website und sogar ganze Onlineshops einem Relaunch unterzogen. Hierbei ist aber schon vor dem Entschluss eine wichtige Frage zu beantworten: Relaunch oder Redesign? Beides sind Möglichkeiten die Website neu erstrahlen zu lassen und dem Nutzer ein neues Einkaufserlebnis zu vermitteln.

Warum nicht einfach ein Redesign für die Website anstreben?

Ein Redesign hat wirklich seine Vorzüge, da hier das bereits aktive System (Shopware, WordPress, Joomla, Oxid, XT-Commerce, usw.) nur aufgehübscht wird. Die technische Installation eines neuen Systems ist daher nicht nötig. Eventuell kannst Du Dein bestehendes System auf eine aktuelle Version updaten und bist wieder ganz vor mit dabei. Achte jedoch darauf, dass Du nicht dem technischen Fortschritt hinterherlaufen musst.

Vorteile:

  • oftmals günstiger als ein komplett neues System
  • das Team kennt das System und kleine Neuigkeiten werden schnell umgesetzt

 

Der Text ist noch nicht komplett fertig.

Checkliste der TOP-10 Fehler beim Relaunch-Ablauf:

  1. Entwicklungsumgebung wird bereits von Google indexiert.
  2. Die neue Seite kann von Bots erreicht werden.
  3. Weiterleitungen bei URL-Änderungen werden vernachlässigt oder komplett vergessen.
  4. Die Indexierung verläuft nicht nach Plan.
  5. Das Crawling wird unterschätzt und bringt somit nicht den gewünschten Effekt.
  6. URL werden nicht optimal erstellt (sprechend, eindeutig, Parameter falsch)
  7. Strukturierte Daten sind mangelhaft hinterlegt worden.
  8. Mehrsprachigkeit für eine spätere Internationalisierung findet keine Priorität.
  9. Die Datenkomprimierung ist nicht zu 100% aktiviert worden
  10. Tracking ist mangelhaft hinterlegt oder fehlerhaft